Steinbach Rechtsanwälte - Die Kanzlei für Verkehrs-, Medizin-, Familien-, Erb- und Arbeitsrecht.

WEICHEN RICHTIG STELLEN -
nicht ausbremsen lassen

Steinbach Rechtsanwälte PartGmbB

Bußgeld, Blitzer, Verkehrsstrafsache

Foto: Arno Bachert | pixelioFoto: Arno Bachert | pixelio

Sie haben ein Anhörungsschreiben oder bereits einen Bußgeldbescheid, Strafbefehl oder die Anklageschrift (z.B. wegen Geschwindigkeits-, Abstands-, Rotlichtverstoß, Überladung, Alkohol/Drogen) erhalten und wünschen Beratung?

Ihr Punktekonto in Flensburg hat einen bedrohlichen Stand erreicht oder Sie möchten dies ändern.

Gerne werde ich für Sie tätig. Ich bearbeite diese Fälle ständig und nehme kurzfristig eine Prüfung der Sach- und Rechtslage für Sie vor. Hierzu müssen Sie nicht unbedingt sofort einen Termin mit uns vereinbaren. Die Kommunikation kann per E-Mail, Telefax und telefonisch erfolgen. Ich benötige zunächst nur ein paar Informationen von Ihnen.

Ich lege gegen den Bußgeldbescheid zur Fristwahrung Rechtsmittel ein, fordere die Ermittlungsakte mit allen Bild- oder Filmaufnahmen sowie eine Auskunft aus dem Verkehrszentralregister in Flensburg an. Ich veranlasse Gutachten zur Überprüfung der Verkehrsmessung, wenn mir die Beweismittel der Behörde nicht schlüssig erscheinen.

Sobald ich die Erfolgsaussichten beurteilen kann, entscheiden wir zusammen, wie weiter vorgegangen werden soll.

Wir vertreten nur Ihre Interessen. Ohne Kleingedrucktes. Lassen Sie sich nicht ausbremsen.

Login | W3C | Copyright (©) 2002 - 2017 Steinbach Rechtsanwälte PartGmbB | i••design